Wir bieten Praxissemester-Stellen für die Bereiche Soziale Arbeit und Ergotherapie an.

Created with Sketch.

Bewerbungen richten Sie bitte per E Mail an info@kurs-b.de
Telefonische Fragen beantwortet Ihnen Sven Hinck unter 0151-74288937

Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Informieren Sie sich gerne über die Fähre e.V. und KURS B unter
www.diefaehre-hamburg.de 
www.kurs-b.de

Wir suchen Verstärkung!

Created with Sketch.

Für einen Tag pro Woche suchen wir eine Person, die von 9 bis 15 Uhr an unserem Standort in der Neuen Mitte Altona für die Teilnehmer*innen von KURS B Angebote im Kontext beruflicher Rehabilitation durchführt.
Dies können beispielsweise niedrigschwellige Trainings/ Schulungen/ Angebote aus den folgenden 

Themenfeldern sein:

  • Soziale Kompetenzen
  • Kommunikation, inneres Team
  • Kreative Angebote
  • Exkursionen/ Besichtigungen
  • PC-Training, Digitaler Führerschein
  • Umgang mit Konflikten
  • Entspannungstechniken/ Achtsamkeit
  • Themenbezogene Gesprächsrunden
  • Qualifizierung im Berufsfeld Büromanagement
  • Entwicklung von individuellen beruflichen Perspektiven der Teilnehmer*innen
  • Durchführung von diagnostischen Testverfahren


Die Zielgruppe sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die bei KURS B über 24 Monate eine berufliche Rehabilitation absolvieren. Sie sind zwischen 20 und 60 Jahre alt, haben z.T. schon berufliche Erfahrung, z.T. noch nie gearbeitet.
Die Tätigkeit lässt viel Spielraum für eigene Ideen und mitgebrachte Kompetenzen. Sie ist eingebettet in den Prozess der Teilnehmer*innen auf dem Weg zu mehr Selbstvertrauen, Selbstbestimmung und Zukunftsmut. Die Angebote sollten unkompliziert, abwechslungsreich und lebendig sein und keine zu hohe Anforderung an das Konzentrationsvermögen stellen.
Sie arbeiten eigenständig, haben aber auch ein Team im Hintergrund, zur gegenseitigen Unterstützung und zum Austausch.
Erfahrungen im Umgang mit der Zielgruppe und im Bereich der Erwachsenenbildung sind wünschenswert.
Die Tätigkeit wird als Übungsleitertätigkeit mit einer Aufwandsentschädigung von 20 Euro/Stunde angeboten.

Bewerbungen richten Sie bitte per E Mail an info@kurs-b.de
Telefonische Fragen beantwortet Ihnen Sven Hinck unter 0151-74288937

Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Informieren Sie sich gerne über die Fähre e.V. und KURS B unter
www.diefaehre-hamburg.de 
www.kurs-b.de

Bildungsbegleiter*in (m/w/d)

Created with Sketch.

Die Fähre e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Bildungsbegleiter*in (m/w/d) für unseren Berufsbildungsbereich mit Schwerpunkt „Alltagsbegleitung“ in der neuen Mitte Altona.
Die Arbeitszeit beträgt 20 bis 30 Wochenstunden.

Die Fähre e.V. begleitet seit fast 50 Jahren Menschen mit psychischer Erkrankung auf dem Weg in ein möglichst selbstbestimmtes Leben. Zu unseren Angeboten gehören die Geschäftsbereiche Besondere Wohnform, Ambulante Sozialpsychiatrie und Berufliche Teilhabe.
Seit Juni 2021 bieten wir das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich im Rahmen von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in unserer Bildungsagentur KURS B an. Das Angebot stellt eine Alternative zur herkömmlichen Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) dar und unterliegt den gleichen gesetzlichen Bestimmungen.
Zielgruppe des neuen Angebotes sind Menschen mit psychischer Erkrankung, die sich in verschiedenen Berufsfeldern über einen Zeitraum von 24 Monaten qualifizieren. Einer der Qualifizierungsgänge wird im Berufsfeld der Alltagsbegleitung durchgeführt.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung von Teilnehmer*innen in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes (Job Coaching), z.B. in Seniorenheimen, Assistenzdiensten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Fachliche Qualifizierung und Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung für Teilnehmer*innen des Berufsbildungsbereiches an unserem Standort in Altona
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Konzeptes der Bildungsagentur
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation, Berichtswesen, Qualitätsmanagement
  • Diesen beruflichen Hintergrund sollten Sie mitbringen:
  • Eine berufspädagogische Ausbildung (Ergotherapie, Arbeitserziehung, gFAB, o.ä.) oder eine*n Sozialpädagog*in mit Erfahrung in der Beruflichen Rehabilitation
  • Idealerweise Erfahrung im Berufsfeld Alltagsbegleitung
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung, Didaktik und Methodik
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit psychischer Erkrankung


Diese Persönlichkeit suchen wir:
Sie passen zu uns, wenn Sie fröhlich, neugierig und mit Leichtigkeit an Ihre Aufgaben herangehen, Spaß an Kontakten und Kommunikation haben, die Dinge gerne gestalten und unsere Teilnehmer*innen als Partner*innen in einem gemeinsamen Prozess sehen. Sie haben Lust auf ein neues Projekt, in dem Sie Inhalte und Abläufe mitentwickeln können.

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem neuen, innovativen Projekt
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Fortbildung und Supervision
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Zuschuss zu individuellen Gesundheitsleistungen
  • Unterstützung bei der betrieblichen Altersvorsorge
  • Vertragliche Regelungen nach den AVB des Paritätischen
  • Eine langfristige Perspektive in unserem wachsenden gemeinnützigen Unternehmen


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.10.2022 per E Mail an jobs@diefaehre-hamburg.de
Telefonische Fragen beantwortet Ihnen Sven Hinck unter 0151-74288937

Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Informieren Sie sich gerne über die Fähre e.V. und KURS B unter
www.diefaehre-hamburg.de 
www.kurs-b.de