KURS B - für wen?


Das Eingangsverfahren und der Berufsbildungsbereich richten sich an Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die sich nach einer Krise beruflich neu orientieren oder das erste Mal in Kontakt mit der Arbeitswelt kommen.

Die Situationen der Menschen, die zu uns kommen, sind sehr unterschiedlich:

Sie haben vielleicht schon viele Jahre in Ihrem erlernten Beruf gearbeitet, sind dann erkrankt und können/ wollen nicht mehr in Ihren alten Job zurück

oder

Sie haben die Schule abgebrochen und haben aufgrund Ihrer Erkrankung noch nie gearbeitet, fühlen sich aber nun stabil genug, einen nächsten Schritt zu gehen

oder


Sie haben die Schule beendet, vielleicht schon mal eine Ausbildung oder ein Studium angefangen – und dann kam Ihnen Ihre Erkrankung dazwischen.